Bali Impfungen – Was kann und was muss ?

Artikel lesen

Bali Impfungen

© Depositphotos.com/ [LiliGraphie]

Bali Impfungen: Was kann und was muss hier wirklich gemacht werden?

Aber von vorne…

In kürze werde ich mich für 2 Wochen auf die wundervolle Insel Bali (Indonesien) begeben. Natürlich habe ich mir im Vorfeld viele Gedanken zu dem Reiseort gemacht. Dazu gehört natürlich wie hier die Gegebenheiten sind. Dies können sein…Währung, Verkehrsmittel, Aktivitäten, und und und.

Aber vor allem habe ich mich über das Thema Impfungen, passend für die Tropen bzw im speziellen Fall direkt auf Bali zugeschnitten, informiert.

Dazu bin ich auch unter anderem über das Auswärtige-Amt wie auch viele andere Informationsquellen auf folgende mögliche Krankheiten gestoßen über die es sich in Bezug auf eine Impfung lohnt nachzudenken.

Wo bei sich viele Quellen auch darüber streiten was wirklich unbedingt Notwendig ist und was nur zur Sicherheit. Manch einer Impft sich auch gar nicht und kommt gesund wieder heim. Dies kann natürlich aber auch schief gehen. Meine Auflistung ist dazu nur ein kleiner Denkanstoß. Ganz wichtig ist es dass du dich ausreichend mit dem Thema auseinandersetzt und dann deine für dich passende Entscheidung triffst.

Hier die Populärsten und über die am meisten diskutiert und gesprochen wird.

 

Hepatitis A/B:

Dies ist für mich die wichtigste aller Impfungen. Hier kannst du dich schnell durch Verunreinigungen wie z.b. in Lebensmitteln anstecken. Der Name des Präparates nennt sich Twinrix. Preis für beide Impfungen ( Insgesamt 3 mal) ca. 210 Euro. Die besteht aus 3 Spritzen. Die zweite wird nach 4 Wochen und die dritte nochmal 12 Monate nach der ersten gegeben. Wenn du dich sehr Spontan für diese Impfung entscheidest gibt es auch im Notfall ein Kurzimpfschema was sich allerdings über 4 Spritzen hinweg zieht. Die zweite Spritze wird sieben Tage nach der ersten, die dritte 21 Tage und die vierte dann 12 Monate nach der ersten gegeben.

 

Japanische Enzyphalitis:

Auch sehr sinnvoll bei den vielen Stechmücken. Denn durch diese wird es übertragen und ist leider auch nicht heilbar, aber dafür impfbar. Dieses Medikament nennt sich Ixiaro. Der Preis liegt bei ca. 180 Euro. Es besteht aus zwei Spritzen die im Abstand von 28 Tagen gegeben werden müssen. Die letzte Spritze sollte allerdings auch 2 Wochen vor dem Start deiner Reise gegeben werden.

 

Malaria:

Auch Malaria wird über die Mücke übertragen, ist aber auch heilbar. Selbst die Vorsorgetabletten gegen Malaria geben keinen 100% Schutz. Hierfür musst du nach Malarone fragen. Du benötigst hier zwei Packungen mit je 12 Tabletten für einen 14-tägigen Trip. Es wird empfohlen bei Erwachsenen 3 Tage vorher jeweils eine einzunehmen, während der Reise täglich und 7 Tage nach der Reise auch jeweils eine pro Tag. Somit kommst du dann etwa auf einen Preis von ca. 120 Euro. Wenn du keine Vorsorge für Malaria machst und ein paar Wochen nach der Reise etwaige Grippe Symptome hast, dann sag auf jeden Fall deinem Arzt dass du in den Tropen warst. Denn hier ist ist Malaria heilbar mit der richtigen Behandlung. Malarone kann auch als Standby genommen werden. Dass heißt du kannst dieses Medikament auch bei Symptomen direkt nehmen falls du es vorher noch nicht eingenommen hast. Auf jeden Fall solltest du aber bei Symptomen einen Arzt aufsuchen.

Dengue Fieber:

Hierzu gibt es leider keinen Impfstoff. Da ist Schutz vor Mückenstichen die oberste Priorität. In der Behandlung können im Krankheitsfall nur die Symptome gelindert werden.

Tollwut:

Die Übertragung bei Tollwut kommt durch Bisse. Meist sind dies Affen, Hunde und Katzen. Also wenn du dich gegen diese Impfung entscheidest dann halte dich einfach von den Tieren fern. Dies ist aber auch von allen Impfungen die Einzige die auch nach der Infektion bzw dem Biss des Tollwütigen Tieres erfolgt ist. Allerdings sollte man da auch schnell innerhalb von wenigen Stunden handeln. Wenn du dich vorher Impfen lässt erhälst du drei Spritzen. Die Zweite etwa 7 Tage und dritte ca. 21-28 Tage nach der ersten. Eine Auffrischung solltest du dann nach 2-5 Jahren machen. Preislich liegst du auch hier bei den Drei Spritzen bei 200 Euro.

Gelbfieber:

Diese Impfung brauchst du nur wenn du aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet einreist.

 

Viele nützliche Informationen findest du auch hier im Tropeninstitut.

 

Wenn du bei diesen Bali Impfungen sparen möchtest, auch wenn es nicht unbedingt angebracht ist, dann favorisiere die Impfungen wo es bei einer Erkrankung keine Heilung gibt.

Ich könnte zu den einzelnen Erkrankungen noch unendlich viel schreiben. Dann würde dieser Artikel aber aus allen Nähten platzen und du würdest ihn auch nicht mehr Lesen. Deshalb hab ich das allerwichtigste wie zur Einnahme und zum Preis mit dabei gepackt.

Für alle Impfungen musst du noch die Zusatzkosten für das eigentliche Impfen bei deinem Arzt einplanen. In meinem Fall waren es noch zusätzlich 11 Euro pro Impfung. Viele Krankenkassen übernehmen diese Kosten, wie aber auch eventuell die Kosten für den Impfstoff. Informiere dich einfach rechtzeitig bei deiner Kasse oder hier.

 

Was kannst du noch tun außer dich Impfen zu lassen und dich trotzdem vor eventuellen Krankheiten zu schützen?

Wenn schon nicht tagsüber, ist ja auch verständlich bei den Temperaturen auf Bali, dann solltest du wenigstens Abends mit langen Klamotten vor die Türe gehen. Am besten mit Mückenstichfester Kleidung. Andernfalls solltest du deine Klamotten beispielsweise mit Nobite-Spray selbst imprägnieren um sich gegen die Stiche zu schützen.

Reibe dich immer an allen zugänglichen Stellen, auch tagsüber, mit einem wirksamen Mückenschutz wie z.b. Nobite ein. Je höher die Dosis des Mittels desto höher ist hier auch die Wirksamkeit. Natürlich nimmt auch der chemische Anteil zu wenn der Wirkstoff höher prozentig ist. Probier es einfach aus wie es deine Haut verträgt. Am besten schon mal zu Hause. Wichtig ist das der Wirkstoff DEET ist.

Die Kombination aus der passenden Bali Impfung, dem  Mückenschutz auf der Haut und dem Spray gegen Mückenstiche zum imprägnieren der Klamotten bietet dann schon einen sehr guten Schutz. Natürlich kann eine 100% dafür nie Garantiert werden.

 

Wie hat dir der Artikel gefallen ? Hat er dir weitergeholfen?

Wenn etwas ganz wichtiges fehlt, dann schreib mir in die Kommentare.

Sei der Erste und schreibe jetzt einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2016 Copyright by Markus Kramer @ www.travellingtheworld.de · Impressum · Datenschutzerklärung · Kontakt · About me · PR & Media · Newsletter