Entdecke Brighton:Der Cityguide für die beliebteste Küstenstadt Englands

Entdecke Brighton

 

Entdecke Brighton. Dann es ist der beliebteste und somit meistbesuchte Küstenort Englands, wenn nicht sogar von ganz Großbritannien. Wenn du hier bist merkst auch schon ganz schnell wieso das so ist. Sei es die unendlich lange Promenade die am bekannten Brighton Pier beginnt, oder der Freizeitpark auf dem selbigen, aber auch die nähe vom Strand bis in die Innenstadt bzw. der echt coolen Altstadt ist kaum erwähnenswert. Es macht echt spass hier zu sein. Lass mich dir zeigen was es hier zu entdecken gibt. Es gibt ganz viele Tops aber auch leider ein paar wenige Flops zu entdecken.

 

Entdecke Brighton :

Der Cityguide für die beliebteste Küstenstadt Englands


Zu allererst die Basics:

Vor der Reise:

Die beste Möglichkeit sich auf Brighton vorzubereiten ist meiner Meinung nach über die Seite von Visit Brighton. Da findest du wirklich so viel Information um deinen perfekten Trip in diese wunderschöne Küstenstadt zu planen.

Die Anreise:

Am besten reist du per Flugzeug an. Ich bin bequem von Düsseldorf bis nach London Gatwick geflogen. Von da aus kannst du dann mit der Bahn in ca. 30 Minuten bis zur Brighton Station kommen. Je nach dem wie und wann du buchst, bekommst du einen Hin/Rückflug mit Easy Jet für etwa 75 Euro oder sogar weniger. Wenn du mehr als Handgepäck hast, also einen Koffer aufgeben willst, dann zahlst du bei EasyJet bis 20KG etwas über 30 Euro. Ein Zugticket bzw. erst einmal die passende Verbindung kannst du ganz leicht über die Seite Rome2Rio bekommen. Für eine Hin und Rückfahrt zum Flughafen hast du etwa 20 Euro zu verrichten. Mit deiner Buchungsbestätigung musst du dann am Bahnhof im London Gatwick Airport dein richtiges Ticket ausdrucken. Am Bahnhof in Brighton nimmst du dir vielleicht als erstes ein Taxi zu deinem Hotel. Die Preise dafür sind hier recht moderat.

Das Hotel:

Wenn du auf einen Seeblick von deinem Hotel aus nicht verzichten möchten kann ich dir das „The Brighton Hotel“ empfehlen. Die Preise sind hier mit etwa 40 Euro im Einzelzimmer recht normal für einen Blick aufs Wasser. Du bekommst im ganzen Hotel freies WLan. Im Erdgeschoss befindet sich auch noch ein Restaurant und eine gut bestückte Bar. Auf Wunsch bekommst kannst du auch im Hotel frühstücken (Nicht im Zimmerpreis enthalten).

Entdecke Brighton

Internet:

In Brighton bekommst du wirklich überall wo du dich aufhälst freies Wlan. Also meistens zumindest. Egal ob im Supermarkt, in Restaurants, Bars und Cafés. Also quasi überall wo du dich irgendwo drinnen aufhälst. Wenn dir das aber immer noch nicht reicht solltest du dir für dein Smartphone eine Simkarte kaufen. Am besten geht das in einem Lycamobile Kiosk. Die Simkarte kostet etwas über 1 Euro und das passende Guthaben, beispielsweise 2GB, bekommst du für knapp 14 Euro. Diese Art der Karte nennt sich in England nicht wie erwartet Prepaid, sondern Pay as you go.

Einkaufen:

Du findest hier in Brighton wirklich sehr viele große Supermärkte. So bist du es ja auch von zu Hause gewöhnt. Selbstverständlich gibt es auch kleinere Kioske die auch bis lang in die Nacht aufhaben. Die Supermärkte heissen zum Beispiel Waitrose oder Sainsbury.

Entdecke Brighton

Wenn du mal richtig shoppen magst, dann kannst du das natürlich in den Läden der Innenstadt wie aber auch in der Altstadt. Aber es gibt hier auch ein Shopping Center, das Churchill Square Shopping Center. Hier findest du die bekannten Marken und noch mehr.

Entdecke Brighton

Ausgehen in Brighton:

Cafes in der Altstadt:

Für ein schnelles aber auch leckeres Frühstück (probier unbedingt ein Sandwich mit Spiegelei) solltest du mal das Café Rococo probieren. Es ist ein kleines Eck Café mit einer recht nüchternen Einrichtung. Wenn du es etwas gemütlicher haben magst dann schau dir doch mal das Café Nero. Davon gibt es übrigens noch einige mehr in Brighton. Hier gibt es megaleckere Sandwiches und Focaccias die dir ganz frisch warm gemacht werden. Sehr lecker ist auch die heisse Schokolade mit extra Sahne und Mini Marshmallows. In der Altstadt findest du übrigens an jeder ein anderes Café, aber auch bekannte Marken wie Costas und Starbucks sind hier vermehrt vertreten.

Entdecke Brighton Entdecke Brighton

Pubs in Brighton:

Direkt am Churchill Square Shopping Center befindet sich das „The Western„. Es ist ein Pub, in dem du aber auch Essen, wie zum Beispiel Burger bekommst. Die Getränke sowie das Essen musst du dir an der Theke holen. Das ist mir leider auch erst nach einer halben Stunde klar geworden als wirklich niemand an meinen Tisch gekommen ist. Die Deko ist hier sehr interessant. Es hängen überall russische Filmplakate und alles ist sehr rustikal eingerichtet.

Entdecke Brighton

Wenn du es noch ausgefallener magst, dann ist das „The Hope and the Ruin“ Pflicht für dich. Echt cool ist hier, daß du keinen Stuhl hier zweimal siehst. Eine wilde Kombination aus allem. Auch an der Decke hängen soviel verschiedene Dinge. Das mußt du einfach erlebt haben.

Entdecke Brighton

Auch Skandinavien Fans kommen in Brighton auf ihre kosten. Im „Northern Lights“ in der Altstadt bekommst du viele verschiedene Nordische Biere und Spirituosen. Auch das Essen ist rein Skandinavisch ausgerichtet.

Entdecke Brighton

 

 

Must See:

Du musst dir unbedingt in der Altstadt das Viertel „The Lanes“ anschauen. Naja eigentlich kommst du auch garnicht dran vorbei weil die Altstadt „The Lanes“ ist. Hier sind die Gassen alle sehr verwinkelt und superschmal. In diesen Gassen findest du Handwerksläden und richtig viele Goldschmiede und Schmuckläden nebeneinander.

 

Sightseeing in Brighton:

Entdecke Brighton – Das SeaLife:

SeaLife gibt es auf der ganzen Welt. Es ist ein Aquarium mit vielen verschiedenen Fischen und Meerestieren. Es hat mich nicht umgehauen. Für mich war es ein Grossaquarium daß sich nicht grossartig von anderen unterscheidet. Da hat mir das Aquarium in Dubai wesentlich besser gefallen. Etwas besonderes hat es dann aber doch Ansicht. Es ist das mit über 100 Jahren das älteste SeaLife der Welt.

Entdecke Brighton

Entdecke Brighton – Das Museum and Art Gallery:

Magst du gerne Museen? Dann solltest du auf deinem Brighton Trip hier mal vorbeischauen. Die Ausstellungen im Brighton Museum & Art Gallery sind immer wechselnd. Momentan gab es Ausstellungen von richtig guten Fotos der Seebrücken (Piers) in England, asiatischen Schattenpuppen wie auch eine Ägyptische Ausstellung. Ebenso erfährst du hier aber auch einiges über die Geschichte Brightons mit interessanten Exponaten.

Entdecke Brighton Entdecke Brighton

Entdecke Brighton – Der Royal Pavillon:

Wenn du in der Innenstadt unterwegs bist dann kommst du an dem prachtvollen Royal Pavillon nicht vorbei. Dieser fällt sofort auf, da er von seiner Bauweise mal so garnicht in unser Europa geschweige England reinpasst. Der Fürst von Wales Georg IV liess diesen Palast nach dem Vorbild der Mogulpaläste aus Indien bauen. Die Innenausstattung ist im chinesischen Stil und somit gilt dieser Palast als der exotischste in Europa.

Entdecke Brighton Entdecke Brighton

Entdecke Brighton – Der Pier:

Das ist überhaupt erst einmal der Grund warum ich hier bin. Der Brighton Pier. Ich wollte ihn schon immer mal Live und in Farbe sehen. Er ist wirklich cool. Besonders weil auf ihm am Ende ein Freizeitpark steht. Es kostet keinen Eintritt, nur die Fahrgeschäfte müssen einzeln bezahlt werden. Vor dem Freizeitpark, auch auf dem Pier, sind zwei grosse Gebäude mit Automaten drin, also quasi eine riesen Spielhölle. Auf dem Pier findest du ebenson noch einige Souvenirläden und kleine Shops mit Leckereien.

Am Eingang zum Pier bekommst du auch die Möglichkeit dir den Bauch zu füllen durch die vielen verschiedenen Buden. Wie alles andere wird auch im Sommer der Pier brechend voll. Im Winter war es eher verhalten. Es waren leider auch nicht alle Shops und Fahrgeschäfte geöffnet. Viele wie das große Riesenrad vor dem Pier haben auch den grossen Winterputz / Winterinspektion gemacht. Bei dem Brighton Wheel waren sogar alle Kabinen abgenommen. Das war sehr schade da ich mich darauf sehr gefreut habe damit zu fahren.

Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton

Entdecke Brighton

Entdecke Brighton – Die Promenade:

Die Promenade ist ein echt megacooler Ort zum spazieren gehen. Im Sommer ist hier echt die Hölle los. Im Winter war hier eher garnichts los. Such dir einfach die passende Jahreszeit aus. Hier findest du viele Buden, Geschäfte, Pubs und Discos. Die Promenade zieht sich, zumindest da wo am meisten los ist vom Brighton Pier in Richtung Hove bestimmt 1 bis 2 KM. Auf dieser Strecke ist das meiste los. Es ist einfach toll, selbst oder gerade im Winter, dort zu flanieren und dabei auf die wilden tosenden Wellen zu schauen. Gerade im Winter mag ich es wenn einem dabei der Wind um die Nase weht.

Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton

Entdecke Brighton – Die Marina:

Wenn du vom Brighton Pier in die andere Richtung gehst dann kommst du etwa 2 KM weiter in die Marina. Ein süsses Eckchen mit einem kleinen Hafen für Privatboote, wie ja schon das Wort Marina sagt, und auch einigen Geschäften. Hier findest du z.b. nette Restaurants, ein Kino, natürlich auch Lebensmittel, eine Tankstelle, aber auch Geschäfte mit Segelbedarf um dich und dein Boot auszustatten.

Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton Entdecke Brighton

Wenn du hier zum Frühstücken etwas in der Marina suchst, dann mußt du in das Laughing Dogs gehen. Dieser coole Laden, welcher eine Mischung aus einem Café, einer Bildergalerie (mit Kaufoption) und einem Geschenke/Souvenirshop ist, liegt in der Marina Square Passage. Hier findest du wirklich leckeres Essen und eine gemütliche Atmosphäre vor.

Entdecke Brighton

 

 

Bist du auch schonmal in Brighton gewesen?

Erzähl mir von deinen Erlebnissen oder was ich mir hätte unbedingt anschauen müssen?

Schreib auch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2016 Copyright by Markus Kramer @ www.travellingtheworld.de · Impressum · Datenschutzerklärung · Kontakt · About me · PR & Media · Newsletter