Reiseplanung – Meine besten Tipps für dich

reiseplanung1

© Depositphotos.com/ [luckybusiness]

Meine Reiseplanung für Dich … All the Facts

 

Wir haben alle Fernweh, doch ohne die passende Reiseplanung ziehe ich nie los.

Bis wir im Urlaub sind gilt es doch das ein oder andere Vorzubereiten. Natürlich kannst du auch alles sehr spontan machen wie z.b. einfach zum Flughafen fahren, buchen, fliegen und alles andere auf dich zukommen lassen.

Da ich aber sehr gerne meine Reisen plane und von vornherein wissen möchte was auf mich zukommt, plane ich weit vorher meine Reisen. Denn dann brauch ich während meiner Reise auch meine kostbare Zeit nicht zum planen zu verschwenden.

Die folgende Auflistung spiegelt meine eigene Planung wieder die natuerlich individuell von jedem selbst gestaltet werden darf. Es gilt alt grober Leitfaden mit dem jeder sich vielleicht etwas besser orrientieren kann.

 

  • Destination … Überlege dir als erstes genau wie und wohin du reisen möchtest. Da fließen natürlich die Punkte wie Budget, Reisedauer, Art des Trips wie z.b. Backpacking, Interessen und gewünschte Aktivitäten ein. Dies gilt es genau zu Überlegen.
  • Stadt..Land..Fluss … Wie möchtest du unterwegs sein? Willst du lieber den Flieger, das Schiff, den Zug, oder einfach mit dem Auto losziehen? Im nächsten Punkt gehe ich auf meine meistgewählte Reiseart, das Fliegen, ein.
  • Fliegen … Wenn du wie ich das fliegen favorisierst, beschäftige dich schonmal frühzeitig mit der Planung deines Fluges oder Flüge. Eine frühzeitige Planung hat den Vorteil das du die Flugpreise beobachten kannst. Damit würde ich schon 6 Monate vorher mit anfangen und gucken wie sie sich entwickeln und zum passenden Zeitpunkt zuschlagen. Es ist natürlich auch ein wenig Glücksache wenn du dich für einen Flug eintscheidest und Ihn buchst. Er kann danach günstiger aber auch teurer werden. Deshalb vorher frühzeitig beobachten. Interessante Portale die ich selbst auch regelmäßig nutze sind Momondo, Ebookers, Skyscanner, Swoodoo.
  • Schlafen … Schlafen ist wichtig. Aber wo. Welchen Komfort benötigst du? Danach darfst du dir dann die Unterkunft aussuchen. Ich bevorzuge sehr gerne ein Hostel mit Mehrbettzimmer. Ich brauche nicht den höchsten Komfort. Der Vorteil im Hostel als Solotraveller ist auch das du wirklich immer sehr viele Leute kennenlernst. Wenn du es etwas schicker magst und nicht mit anderen ein Zimmer teilen möchtest, solltest du dich für ein Hotel entscheiden. Was geht sonst noch? Oder bei jemanden zuhause? Warum nicht. Dies geht quasi als Couchsurfer kostenfrei oder weltweit sogar auch mit wirklich richtig besonderen Unterkünften bei Airbnb. Dies ist allerdings nicht kostenfrei. Aber trotzdem ist auch hier in jeder Preisklasse etwas zu bekommen. Meine Hotels/Hostels buche ich unter Booking.com. Bei den meisten kannst du auch bis einen Tag vor der Übernachtung das Zimmer stornieren falls du es doch nicht mehr willst. Und gezahlt wird auch erst bei Anreise.
  • Internet … Es ist unser Medium. Wir brauchen es um der Welt zu zeigen wie toll unsere Reisen sind. Aber wie kommst du zum besten Internet. Das erste was auf der Hand liegt ist das klassische Wlan in den Hostels, Hotels, Flughäfen, Cafes oder wo auch immer du dich befindest und Wlan angeboten bekommst. Aber was ist wenn du unterwegs bist. Ich habe mir bis letztes Jahr immer vor jeder Reise, eine passende Simkarte mit Datentarif geholt. Am besten direkt mehrere GB an Volumen. Damit kam ich bisher am besten zurecht. Ziemlich schnell habe ich dazu gelernt dass dies zwar eine schnelle und einfache Möglichkeit ist an eine Simkarte zu kommen, aber definitiv auch die teuerste. Du bekommst in deinem Reiseland viel viel günstigere Möglichkeiten für eine Simkarte geboten. Der Vorteil von beiden Varianten ist dass du  keine Roaminggebühren hast und wenn das Guthaben aufgebraucht ist kannst du  es auch meistens sehr leicht nachbuchen. Wenn du aber doch lieber von daheim eine Karte vorab kaufen willst dann probier es bei diesen Anbietern: Prepaid Global, Holiday Phone, oder vielermals auch direkt über Amazon.
  • Touren … Auch für Touren im Urlaub  empfiehlt es sich hier  von vornherein zu schauen was angeboten wird, und sich auch über die Qualität zu informieren. Auch dies habe ich bisher ganz praktisch bequem von zu hause aus gebucht. Wenn du es von daheim buchst hast du den Vorteil dass direkt von Anfang an dein Platz auf der Tour gesichert ist. Buchst du erst vor Ort kann es sein das dein Trip ausgebucht und somit dann deinen Zeitplan gefährdet ist. Passende Touren findest du Weltweit bei Viator. Diese sind dort mit wirklich sehr vielen Infos inklusive einem Bewertungssystem versehen. Aber auch hierbei habe ich mich verändert. Ich buche jetzt nur noch vor Ort. Denn viele Touren sind über das Internet von daheim aus viel viel zu teuer. Da es im Ausland meist immer sooo viele Anbieter für Touren oder Schifffahrten oder was auch immer gibt, kannst du dir quasi den besten Preis aussuchen. Und da liegst du meist wirklich unter dem des Internets.
  • Papierkram … Hast du schon alle Papiere zusammen? Noch nicht? Was braucht man denn eigentlich alles? Auch hier steht und fällt alles mit dem Reiseziel. Grundsätzlich solltest du einen Reisepass und als Ersatz noch deinen Personalausweis dabei haben. Wenn du im nicht Europäischen Ausland Autofahren willst, braucht du unbedingt einen Internationalen Führerschein. Den gibt ganz leicht im Straßenverkehrsamt. Passbild nicht vergessen. Informiere dich auch in welchem Reiseland du Visas benötigst um diese dann im Vorfeld zu beantragen. Das ein oder andere kann da schonmal länger dauern. Eine tolle Informationsquelle ist da die Seite des Auswärtigen Amtes. Hier erfährst du auch was und wieviel  in den einzelnen Länder mitgeführt werden darf. Auch sehr interessant in Bezug auf Medikamente. Lass dir am besten von deinem Arzt ein Attest, auch auf englisch ausfüllen dafür. Eine Kreditkarte ist im Ausland unabdingbar. Die solltest du dir auch vorher zulegen. Es können immer unvorhergesehen Kosten wie z.b. Arztkosten auf dich zukommen. Hast du einen Auslandreiseschutz? Wenn nicht dann aber fix. Ich habe dazu den ADAC Reiseschutz. Rundum abgesichert zu einem geringen Preis. Und damit es am Zoll kein problem damit gibt, wenn du mit deinem ganzen teuren Foto und Computerequipment durchwillst, rate ich dir alle wichtigen Rechnungen einzuscannen um sie auf dem Smartphone schnell vorzeigen zu können. Es kann ja quasi jeder sagen man hätte den teuren Computer schon immer gehabt und nicht im Urlaub gekauft. Deswegen, sicher ist sicher.Natürlich empfehle ich dir auch alle Buchungspapiere immer schnell griffbereit zu haben damit du nicht erst lang suchen must. Noch weitere nützliche Dinge rundum den Papierkram findest du in meiner Packliste.
  • Equipment … Wenn du weißt wie deine Reise auszusehen hat, geht auch kein Weg drumherum zu schauen ob du das passende Equipment dafür zusammenhast. Denn verschiedene Arten von Reisen oder Zielen erfordern auch desöfteren unterschiedliches Equipment. Mal mehr oder weniger falls du z.b. Backpacker bist. Wenn du wirklich wissen willst was ich immer so dabei habe, dann schau dir dochmal meine Packliste an.

 

Wenn du also auf nummer sicher gehen magst, solltest du dir auch rechtzeitig Gedanken zu deiner Reise und allem drum herum machen.

Plan es und Pack es an !!!!

Ich würde mich freuen wenn dir dieser Leitfaden zur Reiseplanung etwas weiterhilft.

Hast du wichtige Ergänzungen die hier unbedingt noch fehlen? Dann raus damit


Mit diesem Artikel nehme ich an der „Blogparade zum Thema Reiseplanung“ vom lieben Urs vom

Philippinen-Blog 

teil.

Wenn ihr noch mehr Artikel zu diesem Thema finden möchtet dann schaut doch mal auf seiner Seite auf. Dort werden in der nächsten Zeit immer mehr Artikel gepostet und verlinkt.


Hast du Lust auf noch mehr Reisegeschichten?

Dann hol dir meinen Newsletter

[wysija_form id=“2″]

 

 

 

4 Kommentare - Sei der Nächste

  1. Hallo traveler 🙂
    Erstmal danke viel mals für den tollen Leitfaden.. Ich hätte nur noch einen kleinen Tipp..
    http://www.edreams.de (meistens einbisschen günstiger als ebookers.com)
    und für hotels hostels ect http://www.agoda.de..
    für europareisen
    http://www.easyjet.de
    http://www.ryanair.de
    http://www.wizzair.de
    je nachdem von welchem Land man gerade fliegt ziemlich viele und günstige Angebote 🙂

    Liebe Grüsse

    Ajshe Ramadani

    am 12.09.2014 von Ajshe
  2. Hallo Markus,
    ja, das sind nützliche Tipps! Vor allem der erste gefällt mir sehr gut. „Überlege dir als erstes genau wie und wohin du reisen möchtest.“ Und warum möchte ich noch hinterher schieben. Ich habe den Eindruck, dass viele Menschen isch von den „Heilsversprechen“ der sog. Digital Nomads verleiten lassen: „Reise“ Nur so wirst du wirklich glücklich!“ Einfach nur Reisen, weil es alle machen, bringt wirklich nichts. Man sollte sich über die eigenen Ziele im Klaren sein.
    LG
    Ulrike

    • Hallo Ulrike,

      Ich danke dir für deine wahren Worte. Ich kann es auch bald schon nicht mehr höre dass man Hauptsache Reisen soll um zu sich zu finden und den Sinn des Lebens zu erfahren. Man sollte es tun wenn man dazu Lust hat und vor allem dahin was einem das Herz sagt. Nur dann macht es sinn. Zumindest ist das bei mir so.

      Lieben Grus

      Markus

Schreib auch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2019 Copyright by Markus Kramer @ www.travellingtheworld.de · Impressum · Haftungsausschluss · Datenschutz · Tools