Mallorca Camping – Mit dem Bulli über die Insel – *Ein Tourenvorschlag*

 

Mallorca Camping

Es ist wirklich möglich. Mallorca Camping. Und dann noch mit einem megacoolen Retro T3 Bulli von LazyBus. In diesem Artikel zeige ich dir die coolen Ecken im Nordosten der Insel. Komm mit und cruise einfach lässig von Spot zu Spot und übernachte dann direkt am Strand.

Mallorca Camping – Mit dem Bulli über die Insel

 *Ein Tourenvorschlag*

Camping und mit einem Wohnmobil unterwegs sein ist für viele bestimmt nichts besonderes mehr. Aber mit einem VW Bulli, der von vielen nur noch als ein sogenannter „SURFERBULLI“ bekannt ist, über eine Insel zu cruisen, auf der es eigentlich kein Camping gibt, das finde ich schon extrem ausgefallen und besonders. Und genau darin liegt der Reiz. Denn das Campen auf Mallorca ist nicht erlaubt aber auch nicht verboten. Aber es wird geduldet und akzeptiert so lange wie du dich nicht wie ein Müllmonster verhälst und deinen Müll immer schön entsorgst oder wieder mitnimmst. Das ganze geht mit den 4 Vw T3 Bussen von Lazy Bus.

Mallorca Camping

Die Route:

Ich bin letztes Jahr im März auf Mallorca gewesen und zeige dir heute einen Tourenvorschlag der in Manacor, der Stadt mit der Bullistation von LazyBus, startet. Die Reise geht von hier aus nach Arta, Son Serra de Marina, Port de Polenca, Mal Pas, Alcudia und wieder zurück nach Manacor. Natürlich kannst du die Route auch ganz nach deinen Vorstellungen zusammenstellen.

Hier auch nochmal die passende Routennavigation für deine Mallorca Camping Tour. Einfach anklicken und die Navigation starten.

Den passenden Camping Guide findest du hier. Dort habe ich schonmal beschrieben was dir alles nützlich sein und helfen kann wenn du auf Mallorca mit einem Bulli unterwegs bist.

Mallorca Camping

 

Manacor:

Manacor ist die drittgrößte Stadt der Insel mit etwa 40000 Einwohner und zugleich die Stadt in der du deinen Bulli abholst. Denn hier ist die Homebase von LazyBus. Du kannst in der Stadt sehr gut Lebensmittel einkaufen, selbst in einigen aus Deutschland gewohnten und bekannten Discount Supermärkten. Denn je nachdem wo du mit deinem Bulli die Nacht verbringst solltest du den Kühlschrank vollhaben mit allem was du benötigst.

Arta:

In Arta werden dir als erstes die wirklich schmalen Strassen in der Altstadt auffallen. Ich habe es gewagt und bin mit dem Bulli dadurch gefahren. Das solltest du dir wirklich aber gut überlegen wenn du nicht Blut und Wasser schwitzen willst. Es ist eine sehr schöne Altstadt in der es am Place del Conquerodor immer Dienstags einen Wochenmarkt gibt. Parken kannst du am Fuße der Stadt in der nähe des alten Bahnhofsgebäude. Entspannt Kaffee trinken kannst du ebenfalls direkt am Markt im Da Granja.

Mallorca Camping Mallorca Camping

Du solltest dir auch etwas ausserhalb die Höhlen von Arta (Coves d´Arta) anschauen. Es ist ein Tropfsteinhöhlensystem daß von innen in bunten Farben ausbeleuchtet wird. Es werden hier zu festen Zeiten Führungen angeboten. Eine Führung dauert etwa 1 Stunde und kostet für Erwachsene 14 Euro. Wenn du dort nicht hineingehen magst lohnt sich aber auf jeden Fall ein Blick auf die Klippen und das Wasser.

Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping

Son Serra de Marina:

Hier gibt es eigentlich garnicht soviel zu entdecken. Aber das ist auch nicht schlimm. Denn hier fährst du entweder zum Surfen oder einfach nur um mit deinem Bulli direkt am Strand zu stehen um das Meer zu beobachten. Wenn es dir hier gefällt dann bleib doch einfach und verbringe in deinem Bulli eine Nacht direkt am Strand. Es ist einfach nur herrlich. Gegenüber vom Strand gelegen sind auch ein paar Restaurants mit leckerem Essen. Dies sind die Sunshine Bar und das Lago. Im Sommer findest du auch Duschen und Toiletten am Strand.

Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping

Mallorca Camping

Port de Polenca:

In Port de Polenca fährst du richtig cool nach der Ortseinfahrt direkt am Strand her. Das macht im Sommer echt Laune mit dem coolen Bulli. Hier gibt es an der Straße ganz viele Parkplätze wo du dich einfach hinstellen kannst und von da aus direkt über den Strand zum Wasser kommst. Wenn du noch etwas weiter fährst kommst du zum Hafen in dem du auch parken kannst (vor der Saison auch kostenlos). In Port de Polenca ist richtig viel los. Also wundere dich nicht wenn alle dir und deinem Bulli hinterher schauen.

Mallorca Camping

Einen leckeren Kaffee mit Blick aufs Wasser und den Yachthafen bekommst du direkt im Hafen bei „La Cantina de la Ilonja“.

Mallorca Camping Mallorca Camping

Wenn du Hunger hast probier dochmal das Bistro direkt an dem Kreisverkehr (unweit des Hafens). Da bekommst du alles rundum Sandwiches, Foccacias, Smoothies, Baguettes, Wraps und mehr. Das Essen ist hier mega super lecker aber auch nicht ganz billig. Dafür bekommst du hier aber auch kostenloses WIFI.

Mallorca Camping Mallorca Camping

Mal Pas:

In Mal Pas findest du megacoole Stellplätze direkt am Wasser. Und das sogar gleich zweimal. Der erste ist etwas unterhalb, also direkt am Wasser. Kurz hinter dem Yachthafen und der Chillout Bar wie auch dem Restaurant Cocodrilo findest du einen etwas grösseren Parkplatz. Stell dich hierhin und geniess den Sonnenuntergang. Im Frühling ist hier fast garnichts los. Du hast echt deine Ruhe.

Der zweite noch coolere Platz ist etwas weiter an der Bar S´Illot (Diese war allerdings im Frühling geschlossen oder vielleicht auch komplett). Achtung hier ist es nicht asphaltiert und der Parkplatz ist etwas abschüssig. Pass auf deinen Bulli auf daß du nicht irgendwo aufsetzt. Deine Gasanlage wird es dir danken. Dafür bekommst du hier einen noch viel viel cooleren Sonnenuntergang. Der ist echt der Wahnsinn. Und hier ist noch viel weniger los als an dem Platz davor. Mir ist hier keine Menschenseele unter die Augen gekommen. Das nenne ich wirklich Mallorca Camping. Natürlich kann dies im Sommer ganz anders sein.

Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping

Alcudia:

In Alcudia musst du einfach ganz langsam durch die Altstadt laufen und es geniessen. Denn die ist echt malerisch. Eine wirklich wunderschöne Altstadt findest du hier vor.

Zum frühstücken kannst du in das Petit Hotel am Anfang der Altstadt gehen. Unten drin im Café bekommst du ein Buffet mit Cappuccino für 8 Euro. Du musst unbedingt durch das Café bis in den Hinterhof gehen. Da ist morgens die Sonne richtig schön und gemütlich ist es dazu auch noch.

Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping Mallorca Camping

Manacor:

Zurück in Manacor solltest du nicht vergessen den Bulli wieder voll zutanken. Meistens wird dir dein Auto vom Tankwart betankt und du zahlst auch direkt an der Zapfsäule. Du solltest denjenigen dann aber auch noch darauf hinweisen daß bei diesen Schätzchen die Zapfpistole nicht von selbst aufhört Benzin zu pumpen wenn der Tank voll ist. Das könnte eine große Sauerei geben wenn der Sprit überläuft.

 



Wenn du übrigens keine Lust auf einen Mallorca Camping Urlaub mit einem Bulli hast, dann probier es doch mal mit der Lazy Finca Son Valls die ganz frisch am 30.04.2016 eröffnen wird.

Hier nur ein paar Eckdaten:

  • 35000 qm Grundstück mit 12 Zimmern im Südosten der Insel
  • Hauseigene Olivenplantage sowie einem Zitronen & Orangengarten
  • freilaufende Hühner für dein Frühstücksei
  • Poolberreich und Dachterasse zum chillen
  • Strand & Marktshuttle mit dem Bulli zum Strand
  • Kostenlose Mountainbikes
  • Verleih von Bulli, Vespa und SUP Boards
  • Ebenfalls dabei eine Weinprobe, BBQ Abend, Open Air Kino Abend und WLAN in den öffentlichen Bereichen

Wenn dir das alles was für dich wäre dann guck doch mal in der Lazy Finca Son Valls vorbei.



 

 

Welche Tips hast du noch zum Mallorca Camping ?

Was müßte man deiner Meinung nach noch unbedingt mit dem Bulli abfahren und gesehen haben?

Schreib mir doch dazu was in die Kommentare

Schreib auch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2020 Copyright by Markus Kramer @ www.travellingtheworld.de · Impressum · Haftungsausschluss · Datenschutz · Tools