Mit der Tallink Silja Line zum City Cruise Teil 1 (Tallinn-Stockholm)

Tallink Silja Line

Photo by www.tallinksilja.de

*Anzeige

Nachdem wir im Tallink Spa und Conference Hotel 2 Nächte gut geschlafen haben, freuen wir uns schon riesig endlich auf das Schiff zu kommen. Denn es geht zuerst mit der M/S Romantik der Tallink Silja Line nach Stockholm und zwei Tage später mit der M/S Isabelle weiter nach Riga.

Mit der Tallink Silja Line zum City Cruise Teil 1 (Tallinn-Stockholm)

Teil 1 der Reise : Mit der M/S Romantika von Tallinn nach Stockholm

Wo liegt das Schiff? :

Wir finden die M/S Romantika am Terminal D des Tallink Silja Line Schiffsanleger. Dieser ist nur ca. 15 Minuten aus der Innenstadt entfernt. Wenn du noch ein gutes Hotel unweit des Terminals suchst, dann schau dir doch mal das Tallink Spa und Conference Hotel (ca. 10-15 Minuten zu Fuss) an. Von da aus bist du wirklich ganz fix an deinem Schiff oder umgekehrt.

Ganz easy einchecken:

Direkt im Terminal D in Tallinn findest du neben dem Check-Inn Schalter auch die Check-Inn Automaten. Ich empfehle dir an einem von diesen einzuchecken. Das haben wir auch gemacht und waren echt positiv überrascht wie einfach und schnell das ging. Denn hier mussten wir einfach nur die Reservierungsnummer, die in den Unterlagen steht, eingeben. Innerhalb von 1-2 Minuten hatten wir dann unsere Tickets bzw. Kabinenkarten für das Schiff bekommen. Total Easy.

Fakten über das Schiff:

  • Baujahr: 2002
  • Passagiere: 2500
  • Kabinen: 727
  • Betten: 2170
  • Decks: 12
  • Länge: 193,80m
  • Breite: 29,00m
  • Motorleistung: 26240 KW
  • Eisklasse: 1A Super

 

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Zu allererst aber mal die Kabine finden:

Um 16:30 Uhr kommen wir auf das Schiff und als erstes stechen uns überall die in Messing gehaltenen Geländer und Handläufe ins Auge. Es wirkt sehr schick und edel. Das Schiff hat auf Anhieb eine angenehme Atmosphäre. Die Kabine ließ sich auch sehr schnell finden. Die Kabinennummer steht auf den Tickets aus dem Automaten und im Schiff ist es richtig gut beschrieben wo die Kabine zu finden ist.

Aber Achtung. Alle wollen zu ihrer Kabine. Und deswegen wird es auch etwas voll auf der Suche danach. Aber lass dich nicht stressen. 

Als wir die Kabine gefunden haben kommen wir mit unseren Tickets ganz einfach rein. Dies funktioniert quasi wie im Hotel mit einer Zimmerkarte.  Wichtig: Karte nicht verlieren.  Wir haben eine Doppelkabine mit einem Fenster bekommen. Ein kleines Manko ist dass die Sicht aus dem Fenster stark getrübt war. Das lag nicht am Wetter, wohl eher am schmutzigen Fenster. Die Kabine war mit 2 einzelne Betten ausgestattet die nur heruntergeklappt werden mussten. Beide waren so schätzungsweise etwa 80-90 cm breit. In der Kabine gab es zudem auch noch ein kleines aber ausreichendes Badezimmer mit ebenerdiger Dusche. Radio und TV waren ebenfalls mit an Bord.

Die Tallink Silja Line stellt auf  der M/S Romantika auch kostenloses WLAN zur Verfügung. Wir konnten uns einfach mit  dem Smartphone / Laptop und unserer Zimmernummer einloggen. Aber erwarte nicht zuviel davon. In etlichen Bereichen des Schiffes hast du keinen oder wirklich sehr schlechten Empfang. Wir hatten leider die meiste Zeit einen schlechten Empfang.

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Atemberaubendes Dinner:

Nachdem wir fix unsere Koffer ausgepackt haben und uns auch noch etwas auf dem Schiff umgeschaut haben, ging es auch schon zum Essen, bzw. besser gesagt zum Dinner. Auch hier brauchen wir wieder unsere Zimmerkarten. Diese zeigten wir dem netten Personal am Eingang zum Dinnerraum. Daraufhin wurde uns die Tischnummer mitgeteilt und das Buffet war quasi eröffnet. Für einen Preis von 31,00€ konnten wir soviel Essen wie wir wollten. Das Dinner wird immer vorab von zu Hause aus gebucht. Es wurde uns auch eine Zeit zugeschrieben ab wann wir zum Dinner gehen konnten. In unserem Fall war dies um 17:30. Es gab 2 Termine zum Dinieren. Die 2. Etappe, also die nach uns, kamen etwa so 2 bis 2,5 Stunden später. Solange ist der Tisch dann für uns reserviert. Die Getränke sind übrigens nicht im Preis enthalten. Diese werden am Tisch bestellt und nach dem Essen bezahlt.

Die Auswahl des Dinner Buffet ist riesig. Man könnte auch sagen, dass ich noch nie ein größeres gesehen habe. Es gibt hier wirklich sooo viel. Alles was du dir an Fisch und Meeresfrüchten vorstellen kannst. Aber auch Asiatisches, TexMex, Salate, verschiedenes Fleischsorten, viele Kuchen und verschiedene Desserts. Und das war auch nur die Kurzfassung. Denn es war wirklich sooooviel dass wirklich und ich meine wirklich für jeden das passende dabei ist.

Tallink Silja Line

…Was für eine Auswahl

Was gibt es eigentlich sonst noch alles zu entdecken?

Die meisten Dinge, die hier angeboten wurden, spielen sich auf 2 bis 3 Decks ab. Wenn du bedenkst daß die Kreuzfahrt am nächsten Morgen schon vorüber ist, gibt es hier echt viel zu entdecken.

  – Überall auf dem Schiff hängen auch Zeitpläne wann und wo welche Veranstaltung stattfindet –

Allen voran das chillige Sonnendeck. Wenn das Schiff ausläuft ist hier auch noch eine Bar geöffnet. Später dann leider nicht mehr. Das Sonnendeck ist mit vielen Tischen und Stühlen ausgestattet. Hier darfst auf gar keinen Fall den grandiosen Sonnenuntergang verpassen. Der ist der Hammer. Leider gibt es auf diesem Schiff nicht so viele Möglichkeiten nach draußen zu gehen. Außer dem Sonnendeck wäre da nur noch die Möglichkeit auf das kleinere seitliche Deck zu kommen. Aber leider nicht nach vorne oder noch weiter nach oben.

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Welcome to the NightLife…

  • Der Starlight Palace, in dem es Auftritte und Live Bands gibt.
  • Zum Abtanzen hat bis 5 Uhr morgens die Space Disco geöffnet.
  • Falls dich noch der Hunger plagt gibt es die durchgehend geöffnete Fastfood Bar 25H oder das Grillhouse wenn du a la carte speisen möchtest.
  • Für ein genüssliches gemütliches Bier solltest du mal in dem Pub vorbeischauen.
  • Wenn du auf ein ruhiges Ambiente mit leiser noch ruhiger Musik stehst dann ist das Seaside genau richtig für dich.
  • Kaffe und Kuchen bekommst du im Café Promenade
  • Für die Spielfüchse unter euch gibt es auch einen Raum mit VideoGames.
  • Du magst noch mehr Geld ausgeben? Dann ab mit dir in den grossen Supermarkt der alles von Souvenirs bis zu einem riesigen Sortiment an Alkohol zu (relativ) günstigen Preisen hat.

Gegenüber des Shops befindet sich übrigens die Rezeption. Das ist die erste Adresse wenn du irgendwelche Hilfe benötigst oder auch Infos zu deinem nächsten Reiseziel Stockholm benötigst.

Der nächste Morgen. Lecker Frühstück:

Die Nacht war wirklich sehr ruhig und es war echt angenehm in der Kabine zu schlafen. Mir ist sehr oft garnicht aufgefallen daß ich mich auf einem Schiff befinde, so ruhig war es. Da das Fenster nicht so schön sauber gewesen ist, hatte man nur einen zweitklassigen Blick auf die wunderschönen Schären vor Stockholm am morgen.

Jetzt ging es aber erstmal zum Frühstück. Da wir schon das grandiose Dinner genießen konnten hat uns das Frühstück anhand der Auswahl nicht mehr ganz so überrascht. Aber ich sage, auch dies war ein Frühstücksbuffet sondergleichen. Ich habe ebenfalls noch nie ein größeres und umfangreicheres Buffet zum Frühstück gesehen und erlebt. Ich brauche garnicht anfangen aufzuzählen was es alles gab. Denn es gab wirklich alles was du dir irgendwie vorstellen kannst. Anders als zum Dinner, gab es hier jetzt kostenlose Getränke. Und zwar hattest du hier die Auswahl zwischen Apfel und Orangensaft sowie frischen Kaffee, Kakao und Tee. Das Frühstücksbuffet bekommst ebenfalls vorab für 11,50€ gebucht.

Juhuu. Land ähh Stockholm in Sicht:

Direkt nach dem Frühstück sind wir wieder auf das Sonnendeck gegangen. Hier kannst du immer noch das letzte Stück der Fahrt durch die Schären kurz vor Stockholm genießen. Es ist wirklich schön an den kleinen Inseln und Ortschaften mit manchmal nur wenigen Häusern vorbeizufahren. Sehr bald, gegen 10.00 Uhr erreichen wir unser erstes Reiseziel, die wunderbare Stadt Stockholm.

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Wir legen am Värtahamnen Terminal in Stockholm an. Vom Sonnendeck beobachten wir noch wie die ganzen Busse, LKWs, Autos und Motorräder von Bord fahren bevor wir mit unseren Koffern uns auch Richtung Ausgang machen um eine Tram oder Metro Richtung Innenstadt & Hotel zu finden. Beim verlassen des Schiffs solltest du auch nicht zu hektisch sein, denn es wollen alle wieder gleichzeitig von Bord.

Tallink Silja Line

Tallink Silja Line

Entdecke Stockholm in 2 Tagen – Meine Erlebnisse bei diesem Kurzaufenthalt in Stockholm. Schau doch mal rein.

Hast du schonmal solch eine Kreuzfahrt mit der Tallink Silja Line gemacht oder bist in Stockholm gewesen?

Dann erzähl mir in den Kommentaren davon !!


Zu dieser Reise wurde ich von der Tallink Silja Line und den Tallink Hotels im Rahmen eines City Cruise Trips eingeladen. Dennoch ist meine Meinung zu den Leistungen in keinster Weise verfälscht.


Hast du Lust auf noch mehr Reisegeschichten?

Dann hol dir meinen Newsletter

[wysija_form id=“2″]

3 Kommentare - Sei der Nächste

  1. Ich habe die Tour Ende Mai gemacht, aber in entgegengesetzter Richtung von Stockholm nach Tallinn. Habe es genauso genossen wie du es beschreibst, es ist wirklich klasse an Bord. Nur der Andrang beim Buffet war mir etwas zu groß 😉

Schreib auch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2018 Copyright by Markus Kramer @ www.travellingtheworld.de · Impressum · Haftungsausschluss · Datenschutz · Tools